Kieferorthopädie

Was ist Kieferorthopädie?

Die Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne (Zahnfehlstellung) befasst. Zur Korrektur Okklusion, werden die folgenden Apparate und die Systeme verwendet: 

Herausnehmbaren:

  • Platten;
  • Kappen;
  • Elasto-positioner;
  • Retainer;
  • Abnehmbare Trainer.

Fixierte:

Bracket Herstellung:

  • Metallbrackets;
  • Lingualbrackets;
  • Saphirebrackets; 
  • Keramische Brackets; 
  • Selbstanstellende Brackets.

Die Kieferorthopädie ist ein Spezialgebiet innerhalb der Zahnheilkunde. Sie beschäftigt sich mit der Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen und den daraus resultierenden Funktionsstörungen. Eine kieferorthopädische Behandlung wird entweder mit abnehmbarer oder festsitzender Zahnspange durchgeführt.

Kieferorthopädie spielt eine sehr wichtige Rolle für die Diagnose und Lösung der Probleme. Ärzte können schon bei der ersten Untersuchung sehen welche Probleme aufgetreten sind. Weitere Arten der Behandlung werden nach einer ausführlichen Diagnose ausgewählt und geplant.

In der Klinik "Dentamed" gibt es auch psychologische Behandlung, sodass Sie keine negative Reaktionen erlangt. Unsere Ärzte der Klinik Dentamed arbeiten mit Patienten jedes Alters. 

Rückruf anfordern
captcha
Hinweis: jeder Buchstabe für captcha
Terminbuchung
captcha
Hinweis: jeder Buchstabe für captcha